Wissenswertes und Tipps zur Tattoopflege

Hier erhältst du allgemeine Informationen zu meinen Öffnungszeiten, was du vor deinem Termin beachten solltest und Tipps zur Tattoopflege: → Da mein Studio keine offiziellen Öffnungszeiten hat, setze dich bitte unbedingt VOR DEINEM BESUCH mit mir in Verbindung!!! ...wir können dann sofort kleinere Dinge besprechen und umgehend einen Termin für dich vereinbaren. Wenn du spontan und ohne Absprache vorbeikommst, kann es passieren, dass du vor einer verschlossenen Tür stehst. → Ich tätowiere grundsätzlich erst ab 18 Jahren! Auch nicht mit Einverständniserklärung der Eltern!
Vor deinem Termin: Vor deinem Tattoo Termin solltest du 3 Tage keinen Alkohol trinken, keine Aspirin, Antibiotika oder andere blutverdünnende Medikamente zu dir nehmen. Wenn du an dem Tag ausgeschlafen bist und gut gefrühstückt hast, ist das Tätowieren nur halb so schlimm.
Tattoopflege: Eine gute Tattoopflege ist sehr wichtig für eine optimale Abheilung. Wenn wir fertig sind, werde ich dir einen Folienverband mit Frischhaltefolie anlegen. Diesen entfernst du nach ca. 2 Stunden und wäschst dein frisch gestochenes Tattoo vorsichtig mit lauwarmen Wasser und einer pH-neutralen Seife (Babyshampoo, normale Handwaschseife,..) ab. Dann vorsichtig mit einem Zewa trockentupfen, dünn Vaseline oder Tattoocreme (Marke Pegasus) auftragen und erneut einen Folienverband mit Frischhaltefolie anlegen. Das ganze machst du dann 2-3 Tage und wechselst die Folie  3 mal täglich. Wenn du die Folie nach den 3 Tagen weglässt, cremst du dein Tattoo weiterhin ein, bis es vollständig abgeheilt ist. Beim Eincremen solltest darauf achten, dass die tätowierte Haut nicht vollkommen austrocknet, aber auch nicht einweicht. Während der Abheilphase sollst du keinen Sport machen und nicht in ein(e) Sauna/Solarium/Badewanne/Schwimmbad gehen! → Bitte bedenke, dass deine Haut beim Tätowieren verletzt wird. Für eine unproblematische Abheilung ist es somit unbedingt notwendig, dass du dich ordentlich um dein frisches Tattoo kümmerst!